Diogenes Theater Prestegg Visualisierung

Link: Zentrum für Geschichte und Kultur, Ziele

Diogenes Theater in der Prestegg – Ein Zentrum für Geschichte und Kultur

Inmitten der Altstätter Altstadt soll in der Liegenschaft Prestegg ein Zentrum für Geschichte und Kultur entstehen, welches von zwei traditionsreichen Altstätter Kulturinstitutionen, der Museums- gesellschaft und dem Diogenes Theater, aufgebaut und betrieben werden soll. Zukünftig sollen in der Liegenschaft Prestegg die Ausstellungen des Museums in einem Rundgang besichtigt und die Vorstellungen des Diogenes Theaters im neuen Theatersaal besucht werden können. Mit dem neuen Zentrum für Geschichte und Kultur entsteht ein überregionaler Anziehungspunkt, welcher Altstättens Position als kulturelles Zentrum im St. Galler Rheintal manifestiert.

Für die Realisierung dieses Zentrums für Geschichte und Kultur soll die Liegenschaft Prestegg renoviert sowie umgebaut und das Museum professionalisiert werden. Die Stadt beteiligt sich an den Investitionskosten und unterstützt die beiden Kulturinstitutionen mit Betriebsbeiträgen. Hier- zu wurden entsprechende Leistungsvereinbarungen zwischen der Stadt Altstätten und der Muse- umsgesellschaft bzw. dem Diogenes Theater erarbeitet.

Erdgeschoss-Diogenes-Prestegg

Bauprojekt

Im Erdgeschoss entsteht ein gemeinsamer Eingangsbereich für die Museums- und Theaterbesucherinnen und -besucher. Die Ausstellungsräume des Museums werden im Südflügel und der neue Theatersaal mit 120 bequemen Sitzplätzen im Nordflügel der Liegenschaft Prestegg realisiert. Die ganze Liegenschaft wird durch einen Lift behindertengerecht zugänglich gemacht und mit ausreichend sanitären Anlagen ausgestattet. Im ersten Obergeschoss werden neue Arbeitsräume für das Museum geschaffen. Für Schulungen, Proben oder Gruppenarbeiten sowie als Materialraum für das Diogenes Theater wird ein Atelier auf demselben Stockwerk erstellt. Das 2. Obergeschoss und das Dachgeschoss sollen zu Ausstellungsräumen umgebaut werden. Der repräsentative Göttersaal im Südflügel bleibt in seiner prächtigen Ausstrahlung erhalten und soll künftig auch als Trauzimmer der Stadt Altstätten genutzt werden.

Als Verweilungsort inmitten der Altstadt wird der Museumsgarten mit seinem Kastanienbaum gestaltet. Der Garten kann vielseitig für Veranstaltungen genutzt werden und steht ansonsten der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Querschnitt-Diogenes-Prestegg