Öhrli Chörli im Diogenes

Öhrli Chörli im Diogenes

Mit Gesang, Jodel und Rugguuseli wurden die 20er Jahre im Diogenes Theater eröffnet. Die jungen Sänger des Öhrli Chörlis aus dem Appenzellerland sind zwischen 14 und 23 Jahre alt und führten das Publikum in Appenzeller Tracht musikalisch durch das Jahr. Das übervolle Theater erfreute sich an wunderschönen Melodien und honorierten die vielfältigen Auftritte der jungen Künstler mit einigen Bravo-Rufen. Mit Taler-Schwingen, Kuh-Glockenläuten, Schwyzerörgeli-Spielen, Chorgesang und den passenden Ansagen zu den einzelnen Stücken boten sie dem Publikum die Vielfalt der Appenzeller Musik. Der erste abendfüllende Auftritt dieser jungen Gruppe, die 2016 gegründet wurde, war ein voller Erfolg.

Foto: Christof Gruber