Sonntag, 11. November 2018, 11:00 Uhr

Diogenes Theater, Altstätten

Autorenlesung mit musikalischer Unterstützung von Knuts Koffer

Mit 91 Jahren kommt der demente Johannes Kehr ins Pflegeheim. Nur: Seine Demenz ist vorgetäuscht. Er will sich vorzeitig einrichten, um gewappnet zu sein. Zu seiner Tochter hat er keinen guten Draht, seine Enkelin Sophie liebt er, aber sie erwartet ein Kind und braucht Ruhe. Im Pflegeheim nutzt Kehr seine vorgespielte Demenz, um Desserts zu stehlen, Gehhilfen unliebsamer Nachbarn zu verstecken und sich seine Freiheiten herauszunehmen. Bald aber wird seine Schauspielerei anspruchsvoller; je vertrauter ihm das Heim wird, desto größer ist die Gefahr einer Enttarnung. Als zufällig seine Jugendliebe Annemarie auftaucht, flackert die alte Zuneigung erneut auf.

Frédéric Zwicker hat 2017 den kantonalen Kulturförderpreis für seine Arbeit als Schriftsteller und Musiker mit Knuts Koffer erhalten. Ausserdem war er für den Klaus-Michael-Kühne-Preis in Hamburg nominiert, Schweizer Debütanten-Vertreter am internationalen Literaturfestival in Budapest 2017 und am europäischen Festival des Debütromans in Kiel 2018.

Mit Knuts Koffer erscheint im Dezember 2018 das 5. Album. Dies wird nach einigen Konzerten in Kroatien am 13.12.2018 in Zürich getauft.

#diogenes40

Nichtmitglieder 20 CHF, Mitglieder 10 CHF, SchülerInnen/Studenten 5 CHF