Freitag, 20. November 2020, 20:00 Uhr

Diogenes Theater, Altstätten

Jobert und Pancetta beziehen ihr neues Heim

Jobert und Pancetta beziehen ihr neues Heim, denn gewohnt muss sein. Die Gelegenheit für kleinliche Konflikte und peinliche Kleinigkeiten. Der Alltag kippt ins Abstruse. Und Sie als ungebetener Gast blicken hemmungslos in ihre gute Stube. Sie Voyeur! Sie Zuschauer!
Eine kleine Bühne mit Tisch, Kommode, zwei Stühlen und eine Tür, die nirgends oder überall hinführt. Das ist die Welt von Jobert und Pancetta, dem bieder-skurrilen Paar. Obwohl begeistert vom Laientheater, bringen sie Zuschauer, wie Sie sie sein könnten, durcheinander. Und auch unerwartete Gäste überfordern sie schnell. Das stellt ihre Beziehung auf eine harte Probe, doch Not schweisst zusammen. Sie macht erfinderisch, sagt man. Die kleine Bühne bedeutet plötzlich die Welt. Mindestens die Welt von Jobert und Pancetta.

Nichtmitglieder 35 CHF, Mitglieder 25 CHF, SchülerInnen/StudentInnen 15 CHF